Training in den Ferien

In den Osterferien kann Tischtennis ausschließlich in der Theißtalschule gespielt werden, da die gemeindeeigenen Hallen nicht zur Verfügung stehen. Wie üblich gibt es die Möglichkeit, sich zum Spielen zu verabreden, und zwar an folgenden Terminen:

Mittwoch (17 – 19 Uhr), Donnerstag (17 – 21 Uhr), Freitag (17 – 21 Uhr), Samstag (12 – 21 Uhr) und Sonntag (10 – 17 Uhr).

Ein organisiertes Training für den Nachwuchs gibt es am Donnerstag, 18.04.2019, von 17:00 bis 19:00 Uhr. Danach steht die Theißtalschule abends für alle Tischtennisinteressierten zur Verfügung.

Andere Zeiten könne nach Absprache auch genutzt werden. Schlüssel gibt es bei Familie Hauf und nach dem Training am Gründonnerstag auch bei Heiko Leese; in der zweiten Ferienwoche gibt es den Schlüssel nur bei Heiko.

Wichtig: Der Kreis weist darauf hin, dass in dieser Nutzungszeit keine Unterhaltsreinigung stattfindet. Notwendig werdende Reinigungen sind durch uns vorzunehmen. Die Duschen sind während der Ferien daher nicht zu nutzen. Der anfallende Müll muss von den Verursachern selbst entsorgt werden. Es ist ausdrücklich nicht gestattet, die schulischen Müllbehältnisse dafür zu benutzen.

Folgende Regeln sind zu beachten:

  1. Die Zeiten unserer Hallenbelegung sind auf jeden Fall einzuhalten und nicht zu überschreiten.
  2. Die Eingangstür (hinterer Sportlereingang!) ist während des Trainings geschlossen zu halten.
  3. Alkoholische Getränke sind in der Halle untersagt.
  4. Am Trainingsende die Trainingsbälle gründlich sammeln.
  5. Beim Abbauen die Netze wieder in die Hüllen packen und im Schrank verschließen.
  6. Vor dem Verlassen der Halle die Eintragung im Belegungsbuch vornehmen, die Trennvorhänge hochfahren (soweit möglich), alle Lampen ausschalten und prüfen, dass die Hallentüren geschlossen sind.