Erfolgreiche Herrenmannschaften

Die zweite Mannschaft der TG Oberjosbach tat in der Bezirksliga einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt. Im Auswärtsspiel beim Tabellendritten Eintracht Wiesbaden wurde in einem vierstündigen Spiel ein 8:8 erreicht. Vom ausgeglichenen Spielverlauf zeugt dabei das ebenfalls ausgeglichene Satzverhältnis von 31 zu 31 Sätzen. Auf Oberjosbacher Seite punkteten Florian Benke (2), Tom Laser (2), Peter Voßbeck, Niklas Fischer sowie die Doppel Florian Benke/Christian Bittner und Peter Voßbeck/Niklas Fischer.

Die dritte Mannschaft (Bezirksklasse) hatte mit dem Gast aus Wehen wenig Probleme. Beim 9:2 holten Helmut Schenk, Stefan Hauf (2), Sandor Koch, Norbert Salize, Gabriel Bolwin und Niklas Cibis sowie die Doppel Helmut Schenk/Norbert Salize und Niklas Cibis/Gabriel Bolwin die Zähler zum ungefährdeten Sieg des Tabellenzweiten TG Oberjosbach.

Eine kleine Sensation gelang der vierten Mannschaft, die gegen den Tabellenführer der Kreisliga aus Hahn mit 9:5 gewann. Der vor dem Spiel nicht erwartete Erfolg macht den dritten Tabellenplatz nach der Rückrunde noch sicherer, da nunmehr fünf Punkte Vorsprung zwischen Oberjosbach und Verfolger TTC Lorchhausen liegen. Punktelieferanten der TG Oberjosbach: Hubert Fay, Matthias Niermeyer, Armin Ranft, Jörg Stern, Benjamin Flores-Tellez (2) und Wolfgang Gäb sowie die Doppel Hubert Fay/Matthias Niermeyer und Jörg Stern/Wolfgang Gäb.

Zweite und dritte Herrenmannschaft erfolgreich

Die zweite Mannschaft der TG Oberjosbach tat in der Bezirksliga einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt. In der Theißtalschule konnte vor einer großen Kulisse das vorher punkt- und spielgleiche Team aus Igstadt nach hartem Kampf mit 9:5 geschlagen werden. Die Punkte holten Spitzenspieler Florian Benke (2), Christian Bittner, Tom Laser, Heiko Leese, Daniel Schlögl, Helmut Schenk sowie das Doppel Peter Voßbeck/Helmut Schenk. Das Team steht nach diesem Spieltag in der Bezirksliga auf einem zunächst beruhigenden achten Tabellenplatz.

Die dritte Mannschaft hatte mit ersatzgeschwächten Bierstädtern kein Problem und gewann 9:0. In der Bezirksklasse steht das Oberjosbacher Team um Mannschaftsführer Leonard Oehl damit auf Platz zwei. Das Ziel Relegationsplatz zur Bezirksliga ist damit weiterhin aus eigener Kraft zu erreichen.

Herren IV überraschen Tabellenführer

Gegen den nicht in stärkster Besetzung angetretenen Tabellenführer TV Bad Schwalbach III gelang der vierten Herrenmannschaft eine faustdicke Überraschung. Die Doppel Hubert Fay/Matthias Niermeyer sowie Olaf Kretschmer/Gabriel Bolwin erspielten eine 2:1-Führung. Durch Siege von Hubert Fay, Armin Ranft und Gabriel Bolwin konnte der Vorsprung bis zum 5:4-Halbzeitstand verteidigt werden. Im zweiten Spielabschnitt behauptete die TGO die knappe Führung durch tolle Leistungen und sehenswerte Ballwechsel mit weiteren Punktgewinnen durch Matthias Niermeyer, Armin Ranft und Gabriel Bolwin, der an diesem Abend ungeschlagen blieb. Christian Ranft blieb es dann beim Spielstand von 8:6 vorbehalten, in einer ganz engen Partie mit 12:10 im Entscheidungssatz den Siegpunkt zum 9:6 zu holen.

Nachwuchs

Die M13-Mädchen hatten am Freitagabend Heimrecht gegen die Mannschaft aus Hallgarten II und waren „schlechte“ Gastgeber. Mit 10:0 nach Punkten und 30:0-Sätzen schickten Tessa und Lilith Rösmann, Lina Grohmann und Lisa Schwinn den chancenlosen Gegner wieder auf die lange Heimreise. Mit diesem schönen Erfolg hat sich das Mädchen-Team der TGO endgültig in der Tabellenmitte der Kreisklasse festgesetzt (Platz 5).

Zeitgleich mit der M13 spielten die J13 zuhause gegen Erbach. Die nur zu dritt angetretenen Arwid Ries, Jonas Bencic und Hugo Rosenblatt zeigten ebenfalls eine starke Mannschaftsleistung. Bereits nach dem Doppel und den ersten Einzelspielen stand es 6:1 für die TGO-Jungs, den finalen 7:3-Erfolg sicherte Arwid im letzten Spiel des Abends. Platz 6 in der Kreisliga konnte mit diesem Sieg gefestigt werden.

Die J11 der TGO musste am Samstag nach Lorchhausen reisen. In der Aufstellung Can Jin, Per Ringena und Arwid Ries gelang ein ungefährdeter 9:1-Kantersieg, bei dem in einem dramatischen Fünf-Satz-Spiel der anschließend sehr unglückliche Can den einzigen Punkt hergeben musste.

Weitere Ergebnisse

Damen – Eppenhain 0:8 (Bezirksliga). Es spielten: Fuhrmann/Pechmann, Yao/Wengert, Yao, Fuhrmann, Wengert, Pechmann.

Herren I – OE Bad Homburg III 8:8 (Bezirksoberliga). Es spielten: Tahiri/Baebenroth (2), Böhm/Rübenstahl, Tellez/Leese (1), Tahiri, Böhm, Baebenroth (2), F. Tellez (1), Leese, Rübenstahl (2).

VfR Wiesbaden III – Herren II 8:8 (Bezirksliga). Es spielten: Schlögl/Bittner (1), Hauf/Tellez, Oehl/Salize, Schlögl, Bittner (1), Hauf (1), Oehl (1), Salize (2), B. Tellez (2).

Herren II – VfR Wiesbaden IV 8:8 (Bezirksliga). Es spielten: Bittner/Voßbeck (2), Benke/Tellez (1), Koch/Oehl, Bittner (1), Benke (1), Koch (1), Voßbeck (1), Oehl (1), B. Tellez.

Naurod I – Herren III 6:9 (Bezirksklasse). Es spielten: Voßbeck/Schenk (1), Salize/Stern, Laser/Cibis (1), Voßbeck, Schenk, Salize (1), Laser (2), Stern (2), Cibis (2).

Kröftel II – Herren V 6:4 (2. Kreisklasse). Es spielten: Wink/Schnitzler, Schoeneck/Hilfrich, Wink (1), Schoeneck, Schnitzler (2), Hilfrich (1).

Jugend J15 – Eschersheim 3:6 (Hessenliga). Es spielten: Temelli/Wünsch, Bolwin/Baumann, Bolwin (2), Baumann (1), Temelli, Wünsch.

Schüler-A weiter an der Spitze der Hessenliga

In der Hessenliga hatte am Sonntagvormittag die erste Schüler-A der TG Oberjosbach Heimrecht gegen das Team von Merkenbach 1984. In der Aufstellung Leonard Oehl, Tom Laser, Niklas Cibis und Mark Baumann gab lediglich das erste Doppel mit Tom/Niklas einen Punkte her, alle anderen Spiele wurden anschließend gewonnen und der Gegner mit 6:1 nach Hause geschickt – der erste Platz in der Hessenliga gehört damit weiter den A-Schülern der TGO.

Die zweite Schüler-A hatte am Wochenende die Mannschaft aus Bad Schwalbach zu Gast, die gegenüber dem Hinspiel in leicht schwächerer Aufstellung antrat. Dennoch tat sich das TGO-Team schwer und musste nach vielen knappen Spielen am Ende mit 4:6 dem Gegner die Oberhand lassen. Insbesondere im unteren Paarkreuz mit Felix Nürnberg und Leander Temelli wurden alle Spiele verloren, nur Gabriel Bolwin konnte als Nr. 1 des Teams alle seine Punkte holen und die Erwartungen erfüllen. Mark Baumann musste sich lediglich der gegnerischen Nr. 2 geschlagen geben, sonst wäre ein Unentschieden möglich gewesen.

Erfolgreicher konnte sich die zweite Jugend im Anschluss behaupten. Die Gäste aus Breithardt wurden mit 6:3 besiegt, wobei auch hier wieder Gabriel Bolwin drei der sechs Punkte holen konnte. Lediglich das erste Doppel mit Leander Temelli und Reik Ockenfels sowie Tom Kugelmann in seinen beiden Einzeln gaben Punkte ab, alle anderen Spiele bis zum Endstand wurden gewonnen.

Zur Verteidigung der Tabellenspitze bedurfte es für die erste Jugend der TGO nur eines weiteren Sieges in der Verbandsliga, gegen den Tabellenfünften aus Ober-Roden erschien diese Aufgabe – zumindest auf dem Papier – lösbar, zumal das Team um Sandor Koch mit Leonard Oehl, Alessandro Eiseman und Gabriel Bolwin in Top-Besetzung antrat. Tatsächlich zeigte sich jedoch bereits nach den beiden verlorenen Doppel-Paarungen, dass es eine größere Herausforderung werden sollte als vermutet. Als dann nach den ersten Paarkreuzen nur Sandor sein Einzel gewann und der Gegner auf 1:5 davonzog, war ein Gewinn des Matches nicht mehr erreichbar. In den zweiten Einzel-Begegnungen kam die TGO zwar noch auf 4:5 heran, leider musste sich Gabriel im letzten Einzel deutlich geschlagen geben und die 4:6-Niederlage war besiegelt. Dadurch wurde Tabellenplatz 1 an Bad Homburg abgegeben.

Die B-Schülerinnen gewannen in der 1. Kreisklasse ungefährdet mit 10:0 in Eibingen, wobei die Gegner allerdings auch nur zu zweit antraten. Für die TG Oberjosbach punkteten Anna Lena Pechmann, Lilith und Tessa Rösmann.


Die B-Schüler traten mit zwei verschiedenen Teams  in der Kreisliga fast zeitgleich in Bad Schwalbach und in Lorchhausen an. In Bad Schwalbach gelang Jonas Bencic beim 1:9 sein erster Sieg in einem Punktspiel; neben ihm kamen Anna Lena Pechmann und Leon Suici zum Einsatz. In Lorchhausen gingen bei der 3:7-Niederlage Leander Temelli (er holte alle drei Punkte), Shizong Liu und Simon Müller an den Start. Für Shizong und Simon war es das erste Punktspiel überhaupt in ihrem Tischtennisleben und sie mussten diesmal noch den erfahreneren Gastgebern zum Sieg gratulieren.

Herren III (Bezirksklasse)

Beim Tabellenletzten TuS Rauenthal kam die dritte Herrenmannschaft durch Siege von Helmut Schenk / Tom Laser, Norbert Salize / Armin Ranft, Matthias Niermeyer / Markus Horlebein, Helmut Schenk, Norbert Salize, Tom Laser, Armin Ranft, Matthias Niermeyer und Markus Horlebein zu einem überlegenen 9:0 Erfolg und verteidigte damit den vierten Tabellenplatz in der Bezirksklasse Süd 1.

Weitere Ergebnisse

Lorchhausen I – Herren II 9:2 (Bezirksliga). Es spielten: Herber/Baebenroth, Voßbeck/Kretschmer, Schenk/Salize (1), Herber (1), Voßbeck, Baebenroth, Schenk, Salize, Kretschmer.

Wallbach II – Herren V 7:3 (2. Kreisklasse). Es spielten: Horlebein/Schnitzler (1), Hilfrich/Hoffmann, Horlebein (2), Schnitzler, Hilfrich, Hoffmann.