Jul 202017
 
 20. Juli 2017  Posted by at 12:56 Aktionen, Damen/Herren, Nachwuchs Kommentare deaktiviert für Oberjosbacher beim JOOLA Tischtennis-Sommercamp des HTTV

Beim zwölften HTTV-Sommercamp gab es auch in diesem Jahr wieder viel Bewegung, die täglich schon mit einem gemütlichen Laufen vor dem Frühstück startete und mit Krafttraining, Ausdauertraining und Sauna am Abend endete. An den 20 Tischtennistischen wurde natürlich auch in zwei Einheiten pro Tag intensiv trainiert, wobei die Gruppen mit einem Alter von 9 bis 72 Jahren bunt gemischt waren.

Was aber nach Aussage der Trainerinnen und Trainer alle Teilnehmenden im Sommercamp einte, war der Wunsch, möglichst viel an ihrer Technik und Taktik zu verbessern und insgesamt in ihrem Sport erfolgreicher zu werden. Mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde eine Technikanalyse mit Video durchgeführt, so dass auch zu Hause weiter daran gearbeitet werden kann.

Wie in den letzten drei Jahren wurden vom HTTV wieder zwei Termine angeboten, ein Wochenlehrgang und ein sich direkt anschließender Wochenendlehrgang. Der Ruf des HTTV-Sommercamps hat sogar Finnland erreicht, denn eine finnische Nationalspielerin (Schülerinnen) nahm am Sommercamp genauso teil wie viele Aktive aus anderen Landesverbänden. Mit dabei waren auch in diesem Jahr wieder einige Nachwuchstalente der TG Oberjosbach, diesmal Finn Baebenroth, Leonard Oehl und Fabian Freund (neuer Verein: Rhönsprudel Fulda-Maberzell).

Das qualifizierte Trainerteam wurde wiederum von Peter Engel und Tanja Krämer angeführt. Peter Engel ist seit vielen Jahren als Trainer international erfolgreich (Niederlande, Spanien, Indien) und seit gut zwei Jahren für den HTTV als Verbandstrainer aktiv. Tanja Krämer, die aktuell beim TV Busenbach in der Bundesliga spielt, arbeitet als PTTV-Verbandstrainerin. Von der TG Oberjosbach ebenfalls als Trainer und organisatorischer Leiter mit dabei war Stefan Hauf.

Bereits jetzt laufen beim HTTV die Vorbereitungen für die Neuauflage 2018; die Termine und nähere Einzelheiten wird der HTTV rechtzeitig veröffentlichen. Sicher wieder dabei sein werden auch im kommenden Jahr Spielerinnen und Spieler der TG Oberjosbach, die seit zehn Jahren regelmäßig beim Sommercamp vertreten ist.

Jul 022017
 
 2. Juli 2017  Posted by at 14:29 Damen/Herren, Nachwuchs, Turniere Kommentare deaktiviert für TGO gewinnt Rheingau-Taunus-Pokal 2017

Der Rheingau-Taunus-Pokal, eine seit 1959 in jedem Jahr stattfindende Tischtennisveranstaltung zwischen Punktrunde und Sommerpause, begann in diesem Jahr mit einer Vorrunde in zwei Gruppen mit jeweils vier Teams:

Gruppe I: TV Bad Schwalbach I, TuS Breithardt, SV Hallgarten, TSV Bleidenstadt
Gruppe II: TG Oberjosbach, TV Bad Schwalbach II, SV Erbach, TV Bermbach

Die aus jeweils zwei Erwachsenen und zwei Jugendlichen bestehenden Mannschaften lieferten sich spannende Gruppenspiele und am Ende stand fest, dass die beiden Halbfinale folgendermaßen lauteten: SV Erbach – TV Bad Schwalbach (Endergebnis 2:6) und TuS Breithardt – TG Oberjosbach (Ergebnis: 3:6).

Beim Finaltag in Hallgarten gab es somit am Mittwoch, 28.6.2017, wie im Vorjahr das große Finale zwischen TG Oberjosbach und Titelverteidiger TV Bad Schwalbach. Beim kleinen Finale standen sich TuS Breithardt – SV Erbach gegenüber.

Beim Finale konnte sich vor einer großen Zuschauerkulisse diesmal die TG Oberjosbach nach einem langen und umkämpften Spiel mit 6:3 Punkten (21:18 Sätze) gegen den TV Bad Schwalbach durchsetzen. Für die TG Oberjosbach spielten Federico Tellez, Lucas Krenzer, Florian Benke, Christian Schmirler; für den zweitplatzierten TV Bad Schwalbach gingen Max Ip, Philipp Jäntsch, Stefan Gruber und Marvin Fox an die Platten.

Beim kleinen Fiale setzte sich TuS Breithardt (Sebastian Petri, Wolfgang Reschke, Alexander Weise, Nick Scheib) gegen SV Erbach (Marcus von Hoeßle, Tim Kurzweil, Sebastian Seibert, Jean-Luc Krams) denkbar knapp mit 6:5 Punkten (20:19 Sätze).

Nach der Siegerehrung durch Michael Heil, den Bürgermeister der Stadt Oestrich-Winkel, sowie RTK-Spielleiter Manfred Liebchen wurde noch eine ganze Zeit lang in der Hallgartener Halle gefeiert. Dank des ausrichtenden SV Hallgarten und der örtlichen Winzergenossenschaft war der traditionsreiche RTK-Pokal (früher: Landratspokal) auch im Jahr 2017 wieder ein voller Erfolg!

Jun 122017
 
 12. Juni 2017  Posted by at 10:57 Nachwuchs, Ranglisten Kommentare deaktiviert für Elisa Mest und Christian Schmirler gewinnen Bezirksendrangliste

Mit Elisa Mest (weibliche Jugend) und Christian Schmirler (Schüler-A) gewannen zwei Nachwuchshoffnungen bei ihren letzten Einsätzen für die TG Oberjosbach noch einmal Gold. Beide werden in der nächsten Saison wieder in ihrem heimatlichen Bezirk Mitte an den Start gehen, wofür die TG Oberjosbach ihnen ganz viel Erfolg und eine weiterhin gute sportliche Entwicklung wünscht.

Bei den Schüler-A landete auch Fabian Freund als Dritter auf dem Treppchen, Finn Baebenroth kam auf den sechsten Platz, Niklas Cibis (Neuzugang aus Wallau) kam auf Platz sieben und Leonard Oehl konnte sich als Elfter zumindest über seinen Sieg im RTK-Derby gegen Tjark Ruppmann freuen. Bei der am Tag zuvor ausgetragenen Bezirkszwischenrangliste schieden Sandor Koch, Tom Laser, Alessandro Eiseman (alle Schüler-A) sowie Constantin Summ (männliche Jugend) aus.

Mai 252017
 
 25. Mai 2017  Posted by at 23:00 Nachwuchs, Turniere Kommentare deaktiviert für Schüler und Jugend mit guten Platzierungen beim Hessenpokal

Mit gleich zwei Mannschaften nahm die TG Oberjosbach an Christi Himmelfahrt am Hessenpokal in Königstein teil.

Die Schüler (Sandor Koch, Finn Baebenroth, Leonard Oehl, Tom Laser) gewannen zunächst gegen das Hessenligateam aus Igstadt mit 4:0, bevor sie im Halbfinale gegen die Mannschaft des TV Wallau (Hessenliga Jugend) mit demselben Ergebnis unterlagen. Für die Oberjosbacher Schüler war der dritte Platz unter den Hessischen Topteams nach dem vierten Platz in der Hessenliga Schüler ein großer Erfolg. Ergänzt um Neuzugang Niklas Cibis wird das Team in der nächsten Saison zusammen bleiben und versuchen, in der Jugend an die erfolgreiche abgelaufene Saison anzuknüpfen.

Die Jugendmannschaft (Cyril Menner, Florian Benke, Fabian Freund, Chrsitian Schmirler) erreichte mit Siegen gegen Mittelbuchen (4:2) und Nieder-Ramstadt (4:3) das Finale, wo Wißmar, der Meister der Hessenliga, wie auch in der Punktrunde letztlich mit 4:1 die Nase vorne hatte. Die Oberjosbacher Jugendlichen, die leider in der kommenden Saison nicht mehr so zusammenspielen werden, freuten sich aber über diesen tollen zweiten Platz unter den besten Hessischen Jugendteams. Dies war ein würdiger Abschluss einer erfolgreichen Saison und Abteilungsleiter Stefan Hauf wünscht Cyril Menner in Elz, Fabian Freund in Fulda-Maberzell und Christian Schmirler in Bad Nauheim viel Erfolg. Florian Benke und Niklas Fischer werden künftig in Herrenmannschaften weiterhin für die TG Oberjosbach aufschlagen, was den Verein natürlich besonders freut.

Noch können sich bis zum 31.5. übrigens gerne noch weitere Spieler diesen Teams anschließen!

Mai 072017
 
 7. Mai 2017  Posted by at 10:30 Nachwuchs Kommentare deaktiviert für Jugend trainiert für Olympia

Wir gratulieren zum Erfolg: Katharina Hardt gewinnt mit der Schulmannschaft der Diltheyschule das Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia (W II) und darf somit nächstes Jahr an den Schulweltmeisterschaften auf Malta teilnehmen!

Apr 232017
 
 23. April 2017  Posted by at 20:34 Damen/Herren, Nachwuchs, Punktspiele Kommentare deaktiviert für Damen I erreichen die Relegation (KW 17)

Mit einer tollen Leistung wahrten Silvana Gendritzki, Paulina Hauf, Katrin Kreidel und Elisa Mest die schon verloren geglaubte Chance zum Aufstieg in die Oberliga, denn beim letzten Spiel der Rückrunde gewannen Sie auswärts in Lahr mit einem klaren 8:0. Das Team bedankte sich danach besonders auch für die neuerliche Unterstützung durch die mitgereisten Mitspielerinnen der dritten Mannschaft rund um Mannschaftsführerin Nicole Hoffmann. Dank dieses Sieges steht jetzt am 6. Mai die Relegation zum Aufstieg in die Oberliga an, bei der dann hoffentlich auch alle Oberjosbacherinnen wieder ihre beste Leistung abrufen können. Gesucht werden jetzt bereits motivierte Verstärkungen, die das junge Team oder eine der anderen Damenmannschaften in der nächsten Saison ergänzen möchten. Interessierte Damen können sich jederzeit auf der Homepage informieren (www.sg-oo.de) und gerne auch telefonisch (06127/967015) oder per E-Mail (sg-oo@gmx.de) bei Abteilungsleiter Stefan Hauf melden.

Nachwuchs

Im letzten Punktspiel ging die Jugend Hessenliga gegen den TV Wallau an den Start, bei dem die Mannschaft noch einmal mit allen fünf Spielern antrat. In den Doppeln siegten Menner/Schmirler, während Florian Benke/Freund zu Beginn unterlagen. Anschließend siegten Cyril Menner und Christian Schmirler in der ersten Runde des vorderen Paarkreuzes ebenso wie Fabian Freund. Niklas Fischer und Cyril Menner unterlagen dann beide im fünften Satz knapp in der Verlängerung und auch Christian Schmirler unterlag. So stand es 4:4 vor den letzten zwei entscheidenden Spielen. Fabian Freund siegte ungefährdet mit 3:0, sodass die Oberjosbacher im Vorteil waren. Dann lag es an Niklas Fischer. Er revanchierte sich diesmal für seine knappe Niederlage in der Hinrunde und feierte einen sicheren 3:0-Sieg, der seiner Mannschaft zum Abschluss der Saison noch einen 6:4-Sieg bescherte.

Die erste Schülermannschaft trat zum Abschluss nach langatmigen Verlegungsüberlegungen doch komplett gegen den SVH Kassel an. Im Doppel siegten Sandor Koch und Tom Laser in einem stark umkämpften Spiel gegen das gegnerische Einserdoppel knapp mit 3:2. Anschließend wurde es schwer für die TGO-Youngster. Finn Baebenroth und Leonard Oehl, der direkt vom Volleyball angereist kam, konnten beide noch einen Satz gewinnen, aber nur Sandor Koch konnte einen weiteren Punkt zum 2:6-Endstand erkämpfen. Damit schließt das Team die Runde auf einem hervorragenden Platz 4 ab.

Weitere Ergebnisse

Biebrich III – Damen II 8:2 (Bezirksliga). Es spielten: Racky/Kübast, Tischer/Hoffmann, Tischer (1), Racky, Kübast (1), Hoffmann.

Damen III – Eppenhain I 0:10 (Kreisliga). Es spielten: Fuhrmann/Wengert, Fuhrmann, Wengert, Locke.

Herren I – Kriftel V 9:4 (Bezirksoberliga). Es spielten: Tahiri/Tellez (1), Eberhard/Schlögl (1), Rübenstahl/Böhm (1), Tahiri (1), Tellez, Eberhard (2), Rübenstahl (1), Böhm (1), Schlögl (1).

Bermbach I – Herren II 9:3 (Bezirksliga). Es spielten: Summ/Krenzer, Pietsch/Schmirler, Hauf/Freund, Summ (1), Krenzer, Pietsch, Hauf (1), Schmirler, Freund (1).

Herren III – Hallgarten I 4:9 (Bezirksklasse). Es spielten: Niermeyer/Katlun (1), Zumdick/C. Ranft, A. Ranft/Kretschmer, Niermeyer, Katlun, Zumdick (1), A. Ranft, Kretschmer (1), C. Ranft (1).

Apr 032017
 
 3. April 2017  Posted by at 18:35 Damen/Herren, Nachwuchs, Punktspiele Kommentare deaktiviert für Drei Unentschieden (KW 14)

Herren I – Erbach I 8:8 (Bezirksoberliga). Es spielten: Tahiri/Tellez, Eberhard/Schlögl (1), Rübenstahl/Böhm (1), Tahiri (2), Tellez, Eberhard (1), Rübenstahl (1), Böhm (1), Schlögl (1).

Frauenstein I – Herren II 8:8 (Bezirksliga). Es spielten: Summ/Krenzer (1), Pietsch/Schmirler, Hauf/Zumdick, Summ (2), Krenzer (1), Pietsch (1), Hauf (1), Schmirler (1), Zumdick (1).

Herren III – Esch I 8:8 (Bezirksklasse). Es spielten: Menner/Niermeyer (2), A. Ranft/Tischer, Kretschmer/C. Ranft, Menner (2), Niermeyer (1), A. Ranft (1), Kretschmer (2), C. Ranft, Tischer.

Nachwuchs

Bad Schwalbach I – Schüler-A II 6:4 (Bezirksoberliga). Es spielten: Sperling/Ockenfels, Eiseman/Oestreich (1), Eiseman, Oestreich (2), Sperling (1), Ockenfels.

Oberzeuzheim I – Schüler-A II 6:1 (Bezirksoberliga). Es spielten: Kugelmann/Nürnberg, Eiseman/Oestreich (1), Eiseman, Oestreich, Kugelmann, Nürnberg.

Mrz 262017
 
 26. März 2017  Posted by at 14:37 Damen/Herren, Nachwuchs, Punktspiele Kommentare deaktiviert für Herren IV sichern sich Meistertitel (KW 13)

Die vierte Herrenmannschaft konnte im abschließenden Spiel dieser sehr spannenden Saison durch einen 9:6-Sieg bei Breithardt die Meisterschaft perfekt machen. Letztlich war es Mannschaftsbenjamin Dominik Schlögl, der den neunten Punkt für das glückliche Team ergatterte und die erfolgreiche Saison beendete. Mit 32:2 Punkten verdiente sich das Team den Meistertitel der 1. Kreisklasse Ost. Alle Spiele dieser Saison wurden mit großem Spaß und Harmonie ausgetragen und meist wurde mit den sympathischen Gegnern nach dem sportlichen Wettkampf noch das eine oder andere Bierchen getrunken. Das Team konnte sich stets auf die Unterstützung aus den Reihen der starken Jugendabteilung, der Damenmannschaften und der fünften Herrenmannschaft verlassen. Insgesamt spielten 14 Spielerinnen und Spieler im Team, die durch ihren Einsatz den Meistertitel möglich machten.

Foto: Sandra Baebenroth

Nachwuchs

Gegen den TTV GSW erreichte die erste Schülermannschaft einen 6:2-Sieg. Dabei punktete das vordere Paarkreuz mit Sandor Koch und Finn Baebenroth je zweimal, wobei beide gegen die gegnerische Eins über fünf Sätze gehen mussten. Außerdem erreichte Leonard Oehl einen Sieg im Einzel. Der letzte Punkt wurde bereits von Finn/Leonard im Doppel erreicht, während Sandor und Tom Laser dort noch knapp mit 1:3 unterlagen.

Weitere Ergebnisse

Damen II – Niederhofheim I 8:5 (Bezirksliga). Es spielten: Kübast/Yao (1), Schuster/Oehl (1), Kübast (3), Schuster (2), Oehl (1), Yao.

Bad Homburg II – Damen III 10:0 (Kreisliga). Es spielten: Wengert/Hoffmann, Wengert, Hoffmann, Locke.

Burgholzhausen-Köppern II – Herren I 9:2 (Bezirksoberliga). Es spielten: Rübenstahl/Böhm, Tellez/Eberhard, Kretschmer/Horlebein, Tellez, Eberhard (1), Rübenstahl (1), Böhm, Kretschmer, Horlebein.

Herren II – Dotzheim I 9:0 (Bezirksliga). Es spielten: Summ/Krenzer (1), Pietsch/Katlun (1), Hauf/Hauf (1), Summ (1), Krenzer (1), Pietsch (1), S. Hauf (1), P. Hauf (1), Katlun (1).

Mrz 192017
 
 19. März 2017  Posted by at 15:00 Damen/Herren, Nachwuchs, Punktspiele Kommentare deaktiviert für Zwei klare Siege für Herren IV (KW 12)

In dieser Spielwoche war die vierte Mannschaft bei zwei Gegnern aus der unteren Tabellenhälte gefordert. Beide Spiele in Engenhahn und in Bad Schwalbach konnte das Team mit 9:0 für sich entscheiden. In der kommenden Woche gastiert die Mannschaft dann zum letzten Spiel der Saison beim starken Tabellendritten in Breithardt. Dort gilt es für einen positiven Saisonausklang zu sorgen und die Tabellenführung erfolgreich zu verteidigen.

In Engenhahn punkteten Kübast/Horlebein, Leese/Vossbeck, Schlögl/Tischer, Vossbeck, Lesse, Horlebein, Kübast, Tischer und Schlögl. Bei Bad Schwalbach 4 waren Horlebein/Vossbeck, Kreidel/Koch, Schlögl/Kübast, Vossbeck, Kreidel, Koch, Horlebein, Kübast und Schlögl erfolgreich.

Herren I (Bezirksoberliga): Heimsieg gegen Bad Schwalbach

Die erste Herrenmannschaft der TG Oberjosbach begrüßte die starken Gäste aus Bad Schwalbach in der Autalhalle. Die Gäste traten dabei leicht ersatzgeschwächt an, wogegen die TGO in Bestbesetzung spielte. In den Doppeln war einmal mehr auf Tahiri/Tellez und Böhm/Rübenstahl Verlass, die die TGO in Führung brachten. Dazu kamen jeweils 2 Punkte der gut aufgelegten Besnik Tahiri und Thimo Rübenstahl, sowie jeweils ein Punkt durch Federico Tellez, Christian Eberhard und Dominik Böhm zum verdienten 9:4 Heimsieg der TGO.

Herren III (Bezirksklasse): Rückschläge im Abstiegskampf

Beim Tabellenzweiten TTC Walsdorf konnte die dritte Herrenmannschaft nur mit fünf Spielern antreten und unterlag knapp mit 6:9. Die Punkte für die TGO erzielten Matthias Niermeyer/Olaf Kretschmer, Helmut Schenk, Matthias Niermeyer (2), Armin Ranft und Christian Ranft (12:10 im Entscheidungssatz).

Auch das Schlüsselspiel im Abstiegskampf in Erbenheim musste mit einer stark geschwächten Mannschaft bestritten werden. Beim 2:9 konnten nur Olaf Kretschmer/Armin Ranft sowie Olaf Kretschmer punkten. Viktorija Majorova und Matthias Niermeyer verloren gegen die Nummer 2 der Gastgeber nur hauchdünn mit 11:13 bzw. 9:11 im fünften Satz. Kurzfristig reaktiviert wurde Cai Zumdick, der zwar gute Spielansätze zeigte, aber dem es aufgrund seiner langen Spielpause noch an Ballsicherheit fehlte. Ein Dank geht an Marcel Hilfrich aus der fünften Mannschaft, der das Team komplettierte. Bei zwei noch ausstehenden Heimspielen ist der Abstieg aus der Bezirksklasse jetzt kaum noch zu vermeiden.

Herren V (3. Kreisklasse): Meisterschaft gesichert

Mit einem Sieg im Lokalderby gegen Königshofen hat sich die fünfte Herrenmannschaft den Meistertitel der 3. Kreisklasse gesichert. Für die abwesenden Christoph Wink und Robert Pütz kamen Finn Baebenroth und Leonard Oehl aus der Schüler-Hessenligamannschaft zum Einsatz, um den Sieg zu sichern. Zum Endstand von 9:1 punkteten für Oberjosbach das Doppel Baebenroth/Oehl, sowie in den Einzeln Finn Baebenroth (3), Leonard Oehl (2), Günther Fischer (1) und Clemens Schnitzler (2). Dieser Erfolg reichte den Oberjosbachern, um den 1-Punkt-Vorsprung auf die Verfolger zu verteidigen.

Weitere Ergebnisse

Damen I – Langstadt III 2:8 (Hessenliga). Es spielten: Majorova/Mest, Gendritzki/Hauf, Gendritzki (1), Majorova, Hauf (1), Mest.

Damen I – Oberzeuzheim I 1:8 (Hessenliga). Es spielten: Gendritzki/Hauf, Majorova/Mest, Gendritzki (1), Majorova, Hauf, Kreidel.

Anspach I – Damen II 2:8 (Bezirksliga). Es spielten: Racky/Kübast, Tischer/Schuster (1), Tischer (2), Racky (1), Kübast (2), Schuster (2).

Damen III – Nordenstadt II 0:10 (Kreisliga). Es spielten: Wengert/Hoffmann, Fuhrmann, Wengert, Hoffmann, Locke.

VfR Wiesbaden II – Herren II 9:1 (Bezirksliga). Es spielten: Summ/Krenzer, Pietsch/Gäb, Ranft/Kretschmer, Summ, Krenzer (1), Pietsch, Gäb, Ranft, Kretschmer.

VfR Wiesbaden I – Jugend I 5:5 (Hessenliga). Es spielten: Schmirler/Eiseman (1), Benke/Fischer (1), Benke (1), Schmirler (1), Fischer (1), Eiseman.

Schüler-A I – Fehlheim I 1:6 (Hessenliga). Es spielten: Koch/Laser, Baebenroth/Oehl, Koch (1), Baebenroth, Oehl, Laser.

Anspach I – Schüler-A I 6:0 (Hessenliga). Es spielten: Baebenroth/Oehl, Koch/Laser, Koch, Baebenroth, Oehl, Laser.

Bad Schwalbach I – Schüler-B I 9:1 (Kreisliga). Es spielten: Files/Sturm, Files, Sturm, Nürnberg (1).

Mrz 132017
 
 13. März 2017  Posted by at 09:39 mini-Meisterschaften, Nachwuchs Kommentare deaktiviert für Lina, Luana und Nico auf dem Treppchen

Mädchen AK3

Beim Kreisentscheid der Minimeisterschaften nahmen am Sonntag, 12.03.2017, in der heimischen Autalhalle Lina Grohmann, Luana Hafner, Nico Senkel, Noah Dreyer, Can Jin und Paul Schoeneck teil. Begleitet von ihren Eltern und Geschwistern und auch unterstützt vom Team der TG Oberjosbach konnten alle Kinder wieder wichtige Erfahrungen im Tischtennis sammeln, die ihnen künftig bei anderen Turnieren und in Punktspielen weiterhelfen werden.

Den Weg auf das Treppchen fanden diesmal Lina Grohmann (1. Mädchen AK 3), Luana Hafner (2. Mädchen AK 3) und Nico Senkel (3. Jungen AK 3), so dass diese drei „Minis“ die Farben der TG Oberjosbach beim Bezirksentscheid in Elz Anfang April vertreten werden. Aber auch die anderen Kinder aus den jüngsten Nachwuchstrainingsgruppen der TG Oberjosbach zeigten durchaus gute Leistungen, schieden diesmal aber noch vor dem Halbfinale aus.

Wer jetzt Lust bekommen hat, auch ein wenig ins Tischtennis rein zu schnuppern, für den hat die TG Oberjosbach zahlreiche Trainingsmöglichkeiten. Gerne Auskunft zu den verschiedenen Trainingsgruppen im Tischtennis gibt Abteilungsleiter Stefan Hauf unter 06127/967015 oder sg-oo@gmx.de.