Spielberichte Damen, Herren & Nachwuchs

Herren IV (Kreisliga): Sieg im Abstiegskampf
Zum Rückrundenauftakt gelang der vierten Herrenmannschaft ein wichtiger Erfolg im Abstiegskampf. Mit 9:5 konnte der TV Bad Schwalbach II bezwungen werden, wodurch man bis auf einen Zähler an den Gegner heranrückte. Bereits nach den Doppeln lag das Team durch Siege von Klaus Ertner/Armin Ranft sowie Lennart Harms/Axel Knoll mit 2:1 vorne und verteidigte den Vorsprung bis zum Halbzeitstand von 5:4. Im zweiten Spielabschnitt musste man nur noch einen Punkt abgeben. Matthias Niermeyer und Armin Ranft konnten jeweils beide Einzel für sich entscheiden, die weiteren Zähler steuerten Markus Horlebein, Lennart Harms und Axel Knoll bei. Klaus Ertner zeigte bei seiner unglücklichen Niederlage gegen die Nummer 1 der Gäste mit 10:12 im 5. Satz ebenfalls eine starke Leistung.

Herren V (3. Kreisklasse): Zweiter Sieg in Folge
Beim 7:3-Erfolg der fünften Mannschaft in Ramschied überzeugte vor allem das vordere Paarkreuz der Oberjosbacher, denn Jugendspieler Bernd Friedrich und Routinier Günther Fischer steuerten einen Sieg im gemeinsamen Doppel sowie je zwei Einzelsiege zum Endstand bei. Die übrigen Punkte holten Clemens Schnitzler und Manfred Fuhrmann mit je einem Einzelsieg.

Weitere Ergebnisse
Oberzeuzheim II – Damen I 3:8 (Hessenliga) Es spielten: Rusinova/Gendritzki (1), Kreidel/Hollmann, Rusinova (3), Gendritzki (2), Kreidel (1), Hollmann (1).
Ehlhalten I – Damen II 8:3 (Bezirksoberliga) Es spielten: Tischer/Hoffmann, Racky/Kübast (1), Racky (1), Tischer (1), Kübast, Hoffmann.
Nordenstadt II – Herren I 6:9 (Bezirksoberliga) Es spielten: Tahiri/Eberhard, Schlögl/Treusch, Pietsch/Tellez (1), Tahiri (2), Eberhard (1), D. Schlögl (1), Pietsch, Tellez (2), Treusch (2).
Schierstein I – Herren II 9:3 (Bezirksliga) Es spielten: Tellez/Schenk (1), Rusinova/Hauf, Treusch/Hansetz, Tellez, Rusinova (1), Hauf, Schenk, Treusch (1), Hansetz.
Hallgarten II – Herren III 9:5 (Bezirksklasse) Es spielten: Voßbeck/Leese (1), Mohsini/Acksteiner, Kretschmer/Niermeyer (1), Voßbeck, Leese (1), Mohsini (1), Acksteiner (1), Kretschmer, Niermeyer.
Erbach I – Jugend II 1:6 (Bezirksliga) Es spielten: Ranft/Islam (1), Friedrich/Ellenrieder (1), Ranft (2), Friedrich (1), Ellenrieder (1), Islam.
Lorchhausen I – Jugend III 6:3 (Kreisliga) Es spielten: Jakob/Fuhrmann, Weiß/Weiß, E. Weiß (1), K. Weiß (1), Jakob (1), Fuhrmann.
Lorchhausen I – B-Schüler I 0:6 (Kreisliga) Es spielten: Baebenroth/Oestreich (1), Genßler/Trautner (1), Baebenroth (1), Oestreich (1), Genßler (1), Trautner (1).
B-Schüler II – Bad Schwalbach I 6:1 (Kreisliga) Es spielten: Bernöster/Heiken (1), Eiseman/Redhardt (1), Eiseman (2), Redhardt (1), Bernöster (1), Heiken.

Rückrundenauftakt

Herren I (Bezirksoberliga): Niederlage gegen den Tabellennachbarn
Zum Auftakt der Rückrunde erwartete die erste Herrenmannschaft der TG Oberjosbach den Tabellenvierten aus Anspach. Obwohl viele Spiele umkämpft waren, konnte letztlich einzig Besnik Tahiri zwei Einzelsiege verbuchen, dazu kam noch ein Doppelsieg von Tahiri/Eberhard. Durch die 3:9 Niederlage musste die TGO den dritten Platz an die Anspacher vorübergehend abgeben. Am kommenden Samstag geht es für die Oberjosbacher dann nach Nordenstadt, wo nach der Niederlage gegen Anspach Punkte im Kampf um Platz zwei gebraucht werden.

Herren V (3. Kreisklasse): Sieg zum Rundenstart
Zum Auftakt der Rückrunde konnte die fünfte Mannschaft dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen 6:4-Sieg verbuchen. Die Begegnung gegen die dritte Mannschaft der SG Kröftel begann mit einem Doppel über die volle Spieldistanz, das letztlich Christoph Wink und Günther Fischer für sich entscheiden konnten. Nun bauten Clemens Schnitzler und Christoph Wink die Führung zu einem 3:0 aus, worauf jedoch drei Einzelniederlagen im Entscheidungssatz folgten. Dann punkteten Marcel Hilfrich, Günther Fischer und Christoph Wink, der damit den entscheidenden Punkt zum Sieg holte.

Nachwuchs
Die erste Jugendmannschaft konnte gegen den TTC Elz in einem hart umkämpften Match ein Unentschieden holen, bei dem sogar die Satzverhältnisse ausgeglichen waren. Die Punkte holten Benke/Katlun, zweimal Florian Benke, Philipp Katlun sowie Ersatzmann Cyril Menner im entscheidenden Match.
Die zweite Jugendmannschaft erreichte im Pokalspiel gegen den TTC Elz II einen ungefährdeten 4:0-Sieg, bei dem lediglich zwei Sätze abgegeben wurden. Es spielten Christian Ranft, Bernd Friedrich und Nils Ellenrieder, im Doppel Ranft/Friedrich.
Die dritte Jugendmannschaft feierte beim SV Heftrich einen 6:0-Kantersieg. Für Oberjosbach punkteten Weiß/Weiß, Jakob/Fuhrmann, Elena Weiß, Konstantin Weiß, Felix Jakob und Lena Fuhrmann.

Weitere Ergebnisse
Bad Schwalbach I – Herren III 9:2 (Bezirksklasse) Es spielten: Kretschmer/Katlun, Fay/Mohsini, Voßbeck/Leese, Fay, Voßbeck, Leese (1), Mohsini, Kretschmer, Katlun (1).
Herren IV – Bad Schwalbach II 9:5 (Kreisliga) Es spielten: Ertner/Ranft (1), Niermeyer/Horlebein, Harms/Knoll (1), Niermeyer (2), Ertner, Ranft (2), Horlebein (1), Harms (1), Knoll (1).

7. Schwanheimer Neujahrsturnier 2015

20150111_SchwanheimDoppelAuch die siebte Auflage des Tischtennis-Neujahrsturniers mit Vorgabe der TuS 1872 Schwanheim kam bei allen Teilnehmern sehr gut an. Die Organisatoren freuten sich über 32 Teilnehmer im Einzel und 16 Doppelteams. Mit dabei waren Federico Tellez, Andreas Hansetz, Christian Treusch (nur Doppel) und Stefan Hauf aus der Bezirksligamannschaft der TG Oberjosbach. Während es im Einzel mit Plätzen im Mittelfeld (9. Federico Tellez, 17. Stefan Hauf, 20. Andreas Hansetz) durchwachsen lief, konnten Federico Tellez/Stefan Hauf im Doppel überzeugen. Nach mehreren Siegen gegen höherklassige Gegner mussten sie sich erst im Endpsiel gegen das Oberligadoppel Stockhofe/Schneider beugen. Insgesamt eine gute Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison, in der die Vier auf jeden Fall den Nichtabstiegsplatz in der Bezirksliga erfolgreich verteidigen wollen!

Elena Weiß, Besnik Tahiri und Florian Benke holen Vereinsmeistertitel

Zur Rückrundenvorbereitung begrüßte Sportwart Andreas Hansetz am 11. Januar 2015 knapp 20 Teilnehmer/innen, um die Vereinsmeisterin/den Vereinsmeister auszuspielen, was eine kleine Steigerung der Teilnehmerzahl im Vergleich zu dem letzten Jahr bedeutete. So zeigte sich Organisator Andreas Hansetz zum einen mit der besseren Teilnehmerzahl sowie mit der Tatsache, dass insbesondere die Herrenmannschaften das Angebot zur Vorbereitung für die Rückrunde sehr gut annahmen, sehr zufrieden. Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften wurden erstmals als „Vorgabeturnier“ aufgrund der TTR Punkte gespielt, so dass auch schwächer eingestufte Spieler durchaus Siegchancen gegen höher eingestufte Spieler hatten. „Elena Weiß, Besnik Tahiri und Florian Benke holen Vereinsmeistertitel“ weiterlesen