Hanna, Lilly, Luca und Anton gewinnen Ortsentscheid in Niedernhausen

Am Tag der Deutschen Einheit fand in der Sporthalle der Theißtalschule ein mini-Ortsentscheid im Tischtennis durchgeführt von der TG Oberjosbach und der Theißtalschule statt. Mit der tatkräftigen Unterstützung der Jugendleiterin Katrin Kreidel sowie der Trainerinnen Paulina Hauf und Gabi Hauf wurde die Veranstaltung wie üblich problemlos abgewickelt. Bei den Bildern der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war dankenswerterweise Sandra Baebenroth als Fotografin aktiv.

Die „minis“ zeigten in drei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel. „Es war eine schöne Veranstaltung. Die Kinder hatten viel Spaß und einige von ihnen haben hier viel Talent bewiesen.“ freute sich Katrin Kreidel von der TG Oberjosbach. Das Turnier wurde wie üblich mit ausgerichtet von der Theißtalschule Niedernhausen, dem langjährigen Kooperationspartner bei Aktivitäten wie Grundschul-AG, Talentaufbaugruppe und Talentfördergruppe Tischtennis. Bundesweit wird die mini-Meisterschaft von JOOLA, dem Tischtennisausrüster der TG Oberjosbach, unterstützt. Alle teilnehmenden 14 Spielerinnen und Spieler konnten sich zum Abschluss über Urkunden und Preise von JOOLA freuen.

„Hanna, Lilly, Luca und Anton gewinnen Ortsentscheid in Niedernhausen“ weiterlesen

Ankündigung Ortsentscheid minis

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Es ist aber nicht die Hauptsache, einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Niedernhausen am 03.10.2015 um 10:00 Uhr (Meldungen bis 9:30 Uhr) wieder einmal die Größten. Am Tag der Deutschen Einheit wird unter der Regie der TG Oberjosbach mit Unterstützung der Theißtalschule Niedernhausen in der Sporthalle der Theißtalschule der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2015/2016 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben knapp 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.

Bundesweit wird die Aktion von der Tischtennisfirma JOOLA und dem Versicherungskonzern ARAG unterstützt. JOOLA ist auch Ausrüster der TG 1899 Oberjosbach, die allein schon deshalb auch in diesem Jahr natürlich wieder an der tollen Aktion teilnimmt.

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellt die TG Oberjosbach gerne zur Verfügung.

Mitmachen lohnt sich, und zwar für alle! Nicht nur, dass kleine Preise warten; die Besten qualifizieren sich zudem über Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände; der Kreisentscheid findet im März nächsten Jahres in der heimischen Autalhalle statt. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar über die verschiedenen Qualifikationsstufen die Teilnahme am Bundesfinale 2016. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der „minis“ im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Rosenheim (Bayern).

Nähere Informationen zum mini-Ortsentscheid gibt Stefan Hauf (TG Oberjosbach), der per E-Mail unter sg-oo@gmx.de oder telefonisch unter 06127/967015 zu erreichen ist. Daneben enthält unsere Homepage viele interessante Informationen zum Ortsentscheid und den verschiedenen Angeboten des Vereins und der Theißtalschule wie die beiden AGs für Grundschülerinnen (Mittwoch, 17:00 bis 18:30 Uhr) sowie Grundschüler (Freitag, 17:00 bis 18:30 Uhr).

Erste Saisonspiele für Damen und Nachwuchs (KW 39)

Einen gelungenen Einstand feierte die erste Schülermannschaft beim ersten Heimspiel am Dienstag. Gegen den TuS Hornau gelang ein 6:2-Sieg in der Bezirksoberliga. Trotz Hornaus taktischer Umstellung der Doppel konnten Alessandro Eiseman/Florian Redhardt und Finn Baebenroth/Erik Oestreich gleich mit zwei Punkten in Führung gehen. Ein starker Erik Oestreich legte mit zwei Siegen in den Einzeln nach. Alessandro Eiseman und Finn Baebenroth konnten jeweils ein Spiel für sich entscheiden.

Nach dem gelungenen Saisonauftakt wartete mit dem TTC Merkenbach am Samstag ein weiterer starker Gegner auf die junge Mannschaft. Nachdem beide Doppel leider abgegeben werden mussten, meldete sich die Mannschaft mit Siegen von Erik Oestreich, Finn Baebenroth und Alessandro Eiseman zum Zwischenstand von 3:3 zurück. Während Alessandro Eiseman einen weiteren sicheren Sieg verbuchte, kämpfte sich Erik Oestreich zum Sieg im fünften Satz. Große Klasse bewies dann Florian Redhardt im letzten Spiel: Er bezwang seinen Gegner im fünften Satz mit 18:16 Punkten und sicherte seiner Mannschaft so den 6:4-Sieg.

Die zweite Jugend zeigte in der Bezirksoberliga mit einem souveränen 6:1-Sieg über den TuS Nordenstadt ihr Können. Fischer/Schlögl und Friedrich/Stachowiak sorgten mit zwei Siegen im Doppel gleich für klare Verhältnisse. Im Anschluss punktete Niklas Fischer zweimal, Dominik Schlögl und Patrik Stachowiak je einmal. Lediglich Bernd Friedrich musste am Ende seinem Gegner gratulieren, hatte sein zweites Spiel aber bereits gewonnen, was allerdings nicht mehr in die Wertung einging.

Herren I (Bezirksoberliga): Saisonstart mit Unentschieden

Zum Auftakt der neuen Saison trat die erste Herrenmannschaft der TGO I zum Auswärtsspiel beim Aufsteiger aus Schierstein. Dabei konnte Federico Nemo Flores Tellez einen gelungenen Einstieg in der Mannschaft feiern, indem er in der Mitte seine Gegner klar dominierte und auch im Doppel mit Besnik Tahiri zweimal punkten konnte. Daneben konnten auch Daniel Schlögl und Helmut Schenk ihr Doppel gewinnen, sowie Besnik Tahiri, Christian Eberhard und Daniel Schlögl jeweils einen Einzelsieg erspielen, so dass man sich am Ende leistungsgerecht mit 8:8 vom starken Aufsteiger trennte. In der kommenden Woche trägt die TGO dann ihr erstes Heimspiel gegen Kriftel V aus.

Herren III (Kreisliga): Klarer Sieg in Hausen

Beim heimstarken Hausener SV setzte sich die dritte Herrenmannschaft überraschend deutlich mit 9:2 durch und verbesserte sich auf den vierten Tabellenplatz. Nach den Doppeln führte man durch Siege von Peter Voßbeck/Heiko Leese sowie Markus Horlebein/Olaf Kretschmer bereits mit 2:1. Überragend dann das vordere Paarkreuz mit Peter Voßbeck und Heiko Leese, die jeweils beide Einzel für sich entscheiden konnten. Armin Ranft setzte sich in einem „Marathon-Spiel“ nach einem 4:8 Rückstand im 5. Satz noch mit 11:9 durch. Die beiden übrigen Punkte gingen auf das Konto von Markus Horlebein und Olaf Kretschmer, die ihre Spiele sicher gewannen.

Weitere Ergebnisse

Kelkheim II – Damen II 8:5 (Bezirksoberliga). Es spielten: Tischer/Racky, Hardt/Hoffmann, Hardt (3), Tischer, Racky (2), Hoffmann.

Burgholzhausen-Köppern I – Damen III 7:3 (Kreisliga). Es spielten: Tahiri/Fuhrmann, Hoffmann/Schuster, Hoffmann, Tahiri, Fuhrmann (1), Schuster (2).

TGO-Nachwuchs bei Kreismeisterschaften

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Lorch gingen auch viele Nachwuchshoffnungen der TG Oberjosbach an den Start, die von Katrin Kreidel und Daniel Schlögl bestens betreut wurden. Die Gesamtleitung der Kreiseinzelmeisterschaften lag einmal mehr bei Stefan Hauf, dem Kreisjugendwart im Rheingau-Taunus-Kreis.

20150919_KEMNachwuchsSiegerehrung4Florian Benke und Cyril Menner holten jeweils Bronze in der männlichen Jugend. Im Doppel kamen Florian Benke/Niklas Fischer auf einen guten zweiten Platz. Niklas Fischer schied leider im Viertelfinale aus; Constantin Summ und Philipp Katlun wurden wegen Erkrankungen freigestellt.

Bei den B-Schülern krönte Finn Baebenroth seine sehr gute Leistung mit einem verdienten dritten Platz. Alessandro Eiseman wurde Fünfter und Erik Oestreich Sechster. Im Doppel kamen Finn Baebenroth/Erik Oestreich auf Platz Zwei, Alessandro Eiseman und Trainingskollege David Seidel (TSV Bleidenstadt) wurden Dritte. Die Bilder von Sandra Baebenroth zeigen die Siegerehrungen der B-Schüler im Einzel und Doppel.

20150919_KEMNachwuchsSiegerehrung1Die A-Schüler sahen einen Alessandro Eiseman, der wiederum die Gruppe überstand, dann aber knapp im fünften Satz das Achtelfinale verlor. Die drei anderen A-Schüler (Frederik von der Nahmer, Florian Redhardt und Ole Bernoester) gewannen in mannschaftlicher Geschlossenheit je ein Einzel und landeten jeweils auf dem dritten Platz ihrer Gruppen. Patrik Stachowiak war hier krankheitsbedingt freigestellt und steigt erst bei der Bezirkseinzelmeisterschaft ein.

Einmal mehr ihre Klasse zeigte die künftige Damen-Hessenligaspielerin Katharina Hardt, die im Einzel und Doppel der weiblichen Jugend ungeschlagen blieb und mit zwei ersten Plätzen die Heimreise antreten konnte. Sie wird sicherlich auch bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend eine gute Rolle spielen, während sie in ihren eigentlichen Schülerinnen-Altersklassen erst auf hessischer Ebene einsteigen muss.

„TGO-Nachwuchs bei Kreismeisterschaften“ weiterlesen

Saisonauftakt 2015/2016 (KW 38)

Herren II (Bezirksklasse): Sieg in neuer Formation

Zum Saisonauftakt der Bezirksklasse empfing die 2. Herren der TG Oberjosbach den stark eingeschätzten SV Hallgarten.  Dabei konnte die TGO kurzfristig noch auf den wichtigen Neuzugang Dominik Böhm zurückgreifen. Dafür muss die Mannschaft in der Hinrunde auf den verletzten Jochen Regenauer verzichten. Dominik feierte dann mit seinem Doppelpartner Helmut Schenk gleich einen gelungenen Einstand, hatte dann aber im Einzel leider etwas Verletzungspech. Christian Ranft in seinem ersten Herrenjahr konnte sich zusammen mit Matthias Niermeyer über einen Doppelerfolg freuen. Im Folgenden wussten insbesondere Helmut Schenk, Wolfgang Gäb und Matthias Niermeyer mit jeweils zwei Einzelerfolgen zu gefallen. Den neunten Zähler zum letztlich verdienten 9:5 Erfolg steuerte Stefan Hauf bei. In drei Wochen steht dann das Derby gegen Idstein auf dem Programm, bei dem dann auch wieder Hubert Fay mitwirken kann.

„Saisonauftakt 2015/2016 (KW 38)“ weiterlesen

Erfolgreiche Kreismeisterschaften

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Breithardt gingen unter den insgesamt 116 Startern auch einige Aktive der TG Oberjosbach an den Start. Dabei gelang der einzige Titelgewinn im Einzel Stefan Hauf bei den Herren-A, aber auch der erste Platz von Jugendspieler Constantin Summ im Doppel der Herren-A war ein bemerkenswert gutes Ergebnis. Ebenfalls auf dem Treppchen stand Armin Ranft, der bei den Senioren einen dritten Platz im Einzel und einen ersten Platz im Doppel erringen konnte. Die Jugendspieler Cyril Menner (Viertelfinale), Niklas Fischer (Gruppenphase) sowie der erstmals Herren spielende Christian Ranft (Achtelfinale) schlugen sich gut, waren aber noch nicht ganz vorne dabei.

Hessenligaspielerin Paulina Hauf musste mangels anderer Damen in der männlichen A-Klasse an den Start gehen, wo sie in der Gruppe zumindest ein Einzel gewann und im Doppel den dritten Platz erreichen konnte. Sie würde sich natürlich freuen, wenn noch mehr Damen an den Start gehen und steht allen Interessierten jederzeit für Informationen zum Damentischtennis bei der TG Oberjosbach zur Verfügung (familiehauf@gmx.de oder 06127/967015). Interessierte Tischtennisspielerinnen können natürlich auch jederzeit direkt zum Training kommen (beispielsweise am Donnerstag um 19:00 Uhr zur Sporthalle der Theißtalschule).

Mädchen an die Platten

20150605_TinaBelke

Im neuen Schuljahr beginnt an der Theißtalschule eine Mädchen-AG im Tischtennis, bei der mit Paulina Hauf und anderen auch nur weibliche Trainerinnen dabei sein werden. Trainerin Paulina Hauf, selbst mehrfache Hessenmeisterin, Hessenligaspielerin und C-Trainerin, hofft auf eine gute Resonanz bei den Mädchen der Theißtalschule. 

Das Ziel der neuen Gruppe, die immer am Mittwoch von 17:00 bis 19:00 Uhr in der Sporthalle der Theißtalschule trainiert, ist es, Nachfolgerinnen für Paulina Hauf, Anna Hoffmann, Katharina Hardt, Tina Belke (Bild) und die anderen erfolgreichen Mädchen des Vereins zu finden. Dabei sollen natürlich auch der Spaß und gemeinsame Spiele in dem Training nicht zu kurz kommen. 

Interessentinnen können sich gerne über E-Mail sg-oo@gmx.de oder telefonisch 06127/967015 direkt an Paulina wenden und weitere Informationen einholen.

Spielerin des Monats August: Ying Liang

Die Spielerin des Monats Augus20150828_LingYiangt ist Ying Liang, die als Trainerin im August 2015 wertvolle Impulse für unseren Nachwuchs gegeben hat. Als Spielerin ist sie in der kommenden Saison in der ersten Damenmannschaft gemeldet und war somit natürlich bei ihren Trainingsbesuchen auch eine interessante Trainingspartnerin. Ob und wie oft sie noch einmal Training bei uns machen und vielleicht auch die erste Damenmannschaft verstärken kann, hängt ganz davon ab, was ihr Masterstudium in Großbritannien zeitlich zulässt.

Ying selbst hat ihre Erfahrungen bei der TG Oberjosbach so beschrieben:

Ich bin Ying und komme aus China. Ich war vor Jahre eine Tischtennis Spielerin und Trainerin in China. Ich freue mich sehr darüber, ich hatte die Chance, eine Trainerin im Tischtennis Verein TG Oberjosbach zu sein. Ich hatte viel von Stefan und anderen Trainer gelernt. Ich war leider hier in Hessen in Juli und August, die beiden Monate, in den es nicht so viel Training gab. Allerdings konnte ich noch viele junge Spieler kennengelernt haben, mit denen sowohl Einzelspiel als auch Multiball Training mir sehr gefallen hatten. Sie waren sehr motiviert, was mich überrascht hatte. Ich will wieder zurückkommen, mehr Zeit mit euch zu verbringen. Alles Gute!

1. Brettchen Open in Theißtalhalle

20150827_Brettchen2Initiiert von Jörg Stern fanden sich am letzten Trainingstag in den Sommerferien acht Spielerinnen und Spieler ein, die mit (Küchen-)Brettchen gegeneinander antraten. Diese originelle Idee hat sich nach allgemeiner Einschätzung auch bewährt, denn es gab viele spannende und enge Spiele, bevor schließlich der Sieger der 1. Brettchen Open gefunden war. Mit nur einem verlorenem Satz kam der Erfinder des Events auch auf dem ersten Platz vor Nachwuchsspieler Florian Benke und Stefan Hauf. Bestimmt werden alle bis zur nächsten Auflage in spielfreien Zeiten immer wieder mal mit dem Brettchen üben, um Jörg dann noch besser Paroli bieten zu können.

„1. Brettchen Open in Theißtalhalle“ weiterlesen

HTTV Sommercamp erstmals mit JOOLA

20150813_HTTVSommercamp2015

 

Zum 10-jährigen Jubiläum wartete das diesjährige HTTV-Sommercamp mit einigen Neuerungen auf, die auf überaus positive Resonanz getroffen sind. So wurden im Jahr 2015 zwei Termine angeboten, ein Wochenlehrgang und ein Wochenendlehrgang, wodurch die Gesamtteilnehmerzahl auf über 50 Spielerinnen und Spieler gesteigert werden konnte. Weiterhin konnten, bedingt auch durch den Einstieg des neuen Ausrüsters JOOLA beim HTTV, die Lehrgangsgebühren erheblich gesenkt werden. Mit diesem Schritt wollte der HTTV sein Trainingsangebot auch der Basis in noch größerem Umfang zugänglich machen.
Genutzt wurde das Sommercamp in diesem Jahr von den Oberjosbacher Nachwuchshoffnungen Constantin Summ, Cyril Menner (beide Hessenliga Jugend) und Alessandro Eiseman (Bezirksoberliga Schüler). „HTTV Sommercamp erstmals mit JOOLA“ weiterlesen