Feb 112018
 
 11. Februar 2018  Posted by at 17:59 Damen/Herren, Nachwuchs, Punktspiele, Turniere

Im Hessenliga Pokal zeigte die Schüler I in eigener Halle einen wahren Krimi gegen die DJK Mühlheim. Nachdem die ersten beiden Einzelspiele von Niklas Cibis und Leonhard Oehl leider verloren gingen, holte Finn in seinem ersten Spiel den ersten Punkt. Das anschließende Doppel brachte der TGO einen weiteren Punktverlust zum 1:3, so dass alles nach einer deftigen Niederlage aussah. Die Entscheidung mussten die abschließenden Einzel bringen, die Leonard und Finn jeweils souverän gewannen, auch wenn die Gegner beide sehr ungemütlich spielten. Nach diesem 3:3-Ausgleich musste also das letzte Spiel von Niklas die finale Entscheidung bringen. Die Zuschauer fieberten mit und nachdem es im fünften Satz bereits 7:10 gegen Niklas stand, konnte er alle Matchbälle seines Gegners abwehren und diesen Satz mit 14:12 für sich gewinnen! Dieser großartige Sieg bedeutete gleichzeitig den Einzug ins Viertelfinales des Pokals.

Herren III (Bezirksklasse)

Beim Spiel in Naurod sprangen in der dritten Herrenmannschaft mit Cai Zumdick und Markus Horlebein wieder zwei Spieler der vierten Mannschaft ein. Dabei glänzte Cai mit zwei Einzelsiegen und dem Sieg zusammen mit Markus Horlebein im Doppel. Jeweils einen Zähler steuerten noch Stefan Hauf, Sandor Koch und Philipp Katlun bei, so dass es am Ende 6:9 aus Sicht der TG Oberjosbach hieß. Trotz dieser Niederlage steht das Team zunächst wegen eines mehr ausgetragenen Spiels weiter auf dem dritten Tabellenplatz der Bezirksklasse.

Nachwuchs

Die erste Schülermannschaft der TGO konnte in der Hessenliga leider nicht punkten. In Frankfurt mussten sich Finn Baebenroth, Sandor Koch, Leonard Oehl und Tom Laser gegen die Eintracht mit 2:6 geschlagen geben. Nach den beiden Doppel-Paarungen stand es zwar noch 1:1, anschließend holte jedoch nur noch Finn in einem spannenden 4-Satz-Duell einen weiteren Punkt für die Oberjosbacher, so dass weiterhin auf den zweiten Sieg in der Hessenliga gewartet wird.

Die Jugend II musste am Wochenende nach krankheitsbedingtem Ausfall von Hamza Arrahmouni eine enttäuschende 1:6-Niederlage gegen die Mannschaft von Wambach III hinnehmen. In der Hinrunde konnte noch ein 6:2-Sieg gefeiert werden, diesmal holte nur Felix Nürnberg in seinem Einzel einen Punkt für die TGO. Tom Kugelmann (im Doppel mit Felix) und Reik Ockenfels konnten dagegen keine weiteren Spiele gewinnen. Trotz der Niederlage konnten sich die Oberjosbacher in der Mitte der Tabelle behaupten.

Den ersten Tabellenplatz zurück erkämpfte sind die erste Jugend durch einen starken Auftritt in Oberbrechen. Tom Laser/Alessandro Eisenmann und Jan Krewin/Mattis Schubert legten bereits in den Doppel-Paarungen eine 2:0-Führung vor, die nach den Einzel-Ansetzungen auf 5:1 ausgebaut wurde. Nach dem Tom und Jan ihre zweiten Einzel abgeben mussten, konnte Alessandro in einem intensiven 4-Satz-Spiel den letzten Punkt zum 6:3 für die TGO erkämpfen.

Mit einem souveränen Auftritt gegen Limburg konnte die erste Jugendmannschaft in der folgenden Woche ihre Tabellenführung in der BOL verteidigen. Nach den Doppel-Paarungen mit Jan Krewin/Erik Oestreich bzw. Tom Laser/Alessandro Eiseman stand es zwar 1:1, doch anschließend ließ die TGO-Jugend in den jeweiligen Einzelspielen ihren Gästen keinen weiteren Punkt – auch wenn alle Spiele erst nach vier oder fünf Sätzen entschieden wurden – und sicherte sich ein ungefährdetes 6:1.

Weitere Ergebnisse

Herren I – Breithardt I 9:3 (Bezirksoberliga). Es spielten: Tahiri/Eberhard (1), Böhm/Rübenstahl (1), Tellez/Voßbeck (1), Tahiri (2), Böhm (2), Tellez (2), Eberhard, Rübenstahl, Voßbeck.

Herren IV – Hausen/Aar I 4:9 (Kreisliga). Es spielten: Zumdick/Fay, Ranft/Horlebein, Laser/Oehl, Zumdick, Fay (1), A. Ranft (2), Laser, Oehl (1), Horlebein.

Schüler I – Ober-Erlenbach I 2:6 (Jugend Hessenliga). Es spielten: Koch/Cibis, Oehl/Eiseman (1), Koch, Cibis, Oehl (1), Eiseman.