Nov 262017
 
 26. November 2017  Posted by at 18:06 Damen/Herren, Nachwuchs, Punktspiele

Im wichtigen Spiel bei der zweiten Mannschaft von Bad Schwalbach verstärkte Peter Voßbeck die Bezirksliga-Vertretung der TG Oberjosbach. Dank seiner zwei Einzelerfolge, je zwei Einzelsiegen von Daniel Schlögl und Florian Benke sowie je einem Zähler von Helmut Schenk und Matthias Niermeyer reichte es am Ende zu einem ganz wichtigen 9:6-Auswärtssieg; dies war nach einem anfänglichen 1:2 in den Doppeln (Sieg von Florian Benke/Helmut Schenk) lange Zeit nicht erwartet worden. Mit diesen beiden Punkten sieht es im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga jetzt bei vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze wieder besser aus, zumal mit Idstein am Donnerstag, dem 7.12., noch das Spiel beim Tabellenvorletzten auf dem Programm steht.

Nachwuchs

Am 13.11. hatte die zweite Mannschaft der Schüler A als Gegner die Mannschaft von Bad Schwalbach III zu Gast. Alessandro Eiseman, Luis Sperling, Felix Nürnberg und Simon Files konnten einen ungefährdeten 6:1-Sieg feiern, bei dem nur Simon in seinem Einzel einen Punkt abgab.

Die zweite Jugend der TGO musste am folgenden Donnerstag nach Idstein, wo gegen den starken TV Heftrich – der nur mit 3 Spielern antrat – eine unangenehme 3:6-Niederlage bilanziert werden musste. Zwei Punkte wurden durch den fehlenden vierten Mann der Heftricher kampflos gewonnen, dass dann jedoch Tom Kugelmann , Felix Nürnberg und Simon Files alle ihre Spiele verloren und nur Reik Ockenfels sein Einzel gewinnen konnte, war dann doch überraschend, zumal Heftrich in der Tabelle weiter hinten liegt. Dennoch ist aufgrund des besseren Spielverhältnisses die Jugend 2 weiterhin auf einem guten dritten Tabellenplatz.

Der Sonntag gehörte in der BOL der Jugend I-Mannschaft, die durch einen 6:0-Erfolg gegen Bleidenstadt einen ausgezeichneten dritten Tabellenplatz erreichen konnten. Jan Krewin, Erik Oestreich, Tom Laser und Alessandro Eiseman gaben weder im Doppel noch in den Einzelspielen einen Punkt ab und gewannen souverän dieses Heimspiel.

Eine Woche später konnte sich die zweite Jugend der TGO am Freitagabend mit dem Tabellenführer aus Engenhahn messen. Glücklicherweise stand der Mannschaft an Nr. 1 Alessandro Eiseman zur Verfügung, der im vorderen Doppel mit Partner Felix Nürnberg gleich den ersten Punkt holte. Im zweiten Doppel unterlagen anschließend Simon Files und Reik Ockenfels ihren Gegnern zum 1:1. Nach weiterer Punkteteilung im vorderen Paarkreuz durch Sieg von Alessandro und Niederlage von Felix sowie im hinteren Paarkreuz (Sieg von Simon / Niederlage von Reik) stand es weiterhin unentschieden – 3:3. Als dann Alessandro und Felix nach spannenden Auseinandersetzungen das Team zu einer 5:3-Führung führten, schien der Gesamterfolg greifbar nahe. Leider unterlagen abschließend Simon und Reik ihren jeweiligen Kontrahenten, so dass am Ende nur ein 5:5 auf dem Zettel stand.

Deutlich erfolgreicher waren in der fast zeitgleich stattfindenden Partie die Jugend I gegen die weibliche Jugend aus Bad Homburg. In einer sehr einseitigen Partie zeigten Finn Baebenroth, Leonard Oehl, Erik Oestreich und Tom Laser ihren jeweiligen Kontrahentinnen die Grenzen auf – bis auf das zweite Doppel, in dem Finn und Erik mit 1:3 unterlagen, wurde kein einziger Satz abgegeben. Der 6:1-Erfolg bedeutete auch gleichzeitig Platz 1 in der Tabelle vor der noch ein Spiel zurückliegenden männlichen Jugend aus Bad Homburg.

Weitere Ergebnisse

Niederhofheim I – Oberjosbach II 8:3 (Bezirksliga). Es spielten: Kolb/Locke, Kübast/Oehl, Kübast (1), Oehl, Kolb (2), Locke.

Herren I – Burgholzhausen-Köppern II 9:4 (Bezirksoberliga). Es spielten: Tahiri/Eberhard (1), Summ/Fischer, Böhm/Leese (1), Tahiri (2), Eberhard (1), Summ (1), Böhm (2), Leese (1), Fischer.

Herren III – Erbenheim I 0:9 (Bezirksklasse). Es spielten: Schnitzler/B. Nürnberg, Gäb/H. Nürnberg, Kübast/Locke, Gäb, Kübast, Schnitzler, B. Nürnberg, Locke, H. Nürnberg.

Hausen I – Herren IV 5:9 (Kreisliga). Es spielten: Fay/Zumdick (1), Ranft/Ranft, Krewin/Kübast, Fay (2), Zumdick (1), A. Ranft (2), Krewin, C. Ranft (2), Kübast (1).