Jan 192017
 
 19. Januar 2017  Posted by at 23:08 Nachwuchs, Ranglisten, Turniere

Die Kreisvorrangliste des Rheingau-Taunus-Kreises fand in den männlichen Klassen Mitte Januar in Hallgarten statt. Der männliche Nachwuchs der TG Oberjosbach spielte dabei wieder eine gute Rolle und mit Niklas Fischer, Christian Schmirler, Finn Baebenroth, Leonard Oehl  (alle Jugend), Leonard Oehl, Alessandro Eiseman, Erik Oestreich (alle A-Schüler) und Felix Nürnberg (B-Schüler) erreichten acht Spieler der TG Oberjosbach die Kreisendranglisten. Dort stoßen dann beim Kampf um die Qualifikation zur Bezirksvorrangliste Constantin Summ, Fabian Freund (beide Jugend) und Tom Laser (A-Schüler) dazu, die in Hallgarten aufgrund ihrer Spielstärke freigestellt waren. Andere Spieler, wie beispielsweise Cyril Menner, sind auf Kreisebene freigestellt und steigen somit erst auf Bezirks- oder Hessenebene ein. Auch die Schüler-C (zurzeit Noah Dreyer und Can Jin) sowie die Schülerinnen steigen erst bei der Kreisendrangliste ein, wobei Elisa Mest (Hessenliga Damen) dort aufgrund ihrer Spielstärke noch freigestellt ist.

Das Betreuerteam bestand in Hallgarten aus Katrin Kreidel, Constantin Summ und Stefan Hauf, die mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden waren. Sie hoffen auf eine ähnlich erfolgreiche Kreisendrangliste Anfang März in Breithardt. Informationen zu den Angeboten der Tischtennisabteilung der TG Oberjosbach, die auch für die Saison 2017/2018 auf der Suche nach motivierten Nachwuchsspielerinnen und -spielern ist, gibt es im Internet unter www.sg-oo.de.