Sep 022016
 
 2. September 2016  Posted by at 11:36 Aktionen, Ankündigung, Nachwuchs

Die Sommerferien gaben den Oberjosbacher Tischtennisspielerinnen und -spielern die Zeit, sich ein wenig zu erholen; lediglich Kraft-und Ausdauertraining sollten in dieser Zeit erfolgen. Viele Nachwuchshoffnungen nahmen allerdings an Lehrgängen, wie dem JOOLA HTTV-Sommercamp, einem gemeinsamen Lehrgang von Hochtaunuskreis und Rheingau-Taunus-Kreis, in Bad Homburg sowie dem abschließenden Tageslehrgang am letzten Feriensonntag in der Autalhalle teil.

An diesem Lehrgang ging es nach Einschätzung der Trainer Lucas Krenzer und Stefan Hauf auch um eine Teambildung der neuformierten Hessenligamannschaften der Jugend und der Schüler. Alle neuen Spieler waren mit an Bord, selbst Fabian Freund, der von seinem Wohnort Eichenzell (Kreis Fulda) extra für diesen Lehrgang anreiste. Die spielstarken Spielerinnen und Spieler aus der ersten und zweiten Herrenmannschaft sowie der Hessenliga Damen ergänzten bestens die junge Trainingsgruppe.

Nach den Ferien geht es sofort mit den gewohnten Trainingszeiten weiter, die sich auf der Homepage des Vereins finden (www.sg-oo.de). Neue Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler sind immer willkommen; am besten schauen sie zunächst am Donnerstag von 17:00 bis 19:00 Uhr in der Sporthalle der Theißtalschule vorbei. Erwachsene Tischtennisinteressierte können sich jederzeit bei der TG Oberjosbach (sg-oo@gmx.de) über geeignete Trainingszeiten informieren.

Neu im Programm ist ein zusätzliches Training für Schutz- und Asylsuchende, das ab sofort und mindestens bis Jahresende am Samstag von 13:00 bis 14:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Oberseelbach stattfindet. Geleitet wird das Training von einer Person aus dem Trainerteam des Vereins und co-finanziert wird es zunächst aus den vom Sportscout der Gemeinde verwalteten Mitteln.

Auch der überregional bekannte Talentstandort Niedernhausen des HTTV entwickelt sich immer weiter. So wird der Landesbezirksstützpunkt West jetzt neben Donnerstag auch Dienstag in der Autalhalle Niedernhausen trainieren. Geleitet wird dieser Stützpunkt von Felix Füzzi und Marcel Müller, die gezielt junge Talente dafür sichten und ansprechen.

Ergänzend wird die Talentfördergruppe (TFG) sowie der E-Kader ausgebaut, die am Montag in der Autalhalle (17:15 – 19:00 Uhr) und am Mittwoch in der Sporthalle der Theißtalschule (17:00 bis 19:00 Uhr) trainieren. Interessierte Spielerinnen und Spieler bis maximal 14 Jahre können sich, unabhängig von einer bestimmten Vereinszugehörigkeit, jederzeit bei Stefan Hauf (familiehauf@gmx.de) melden und einen Termin zum Probetraining in diesen Talentgruppen vereinbaren. Diese Angebote werden mit getragen von der Theißtalschule Niedernhausen, die auch für die Grundschul-AG am Freitag in er Sporthalle der Theißtalschule mit zuständig ist.

20160902_SommercampTeilnehmendeUndTrainer

Foto (Sandra Baebenroth): JOOLA-HTTV-Sommercamp-2016